Wandern und Radwandern

Unsere schöne Oberlausitz bietet viele Wandermöglichkeiten - zum Beispiel das »Äberlausitzer Kleeblatt«. Das sind vier Wandertouren durch das schöne Oberlausitzer Bergland, auf Wunsch auch mit Wanderführer.

Logo
Tour 1
Rundwanderweg Cunewalde, Länge ca. 20 km
Sehenswürdigkeiten: • größte Dorfkirche Deutschlands • Dreiseitenhof mit Oldtimermuseum • Wilhelm-von-Polenz-Museum • Schulmuseum in Weigsdorf-Köblitz
Tour 2
Rundwanderweg Kleindehsa, Länge ca. 20 km
Sehenswürdigkeiten: • Wasserschloss (heute Grundschule) in Kleindehsa • Reiterhof Nikolaus in Kleindehsa • Hochstein: Kletterfelsen mit Gipfelbuch • Größte private Kakteenzucht Deutschlands in Streitfeld
Tour 3
Rundwanderweg Lauba/Lawalde, Länge ca. 20 km
Sehenswürdigkeiten: • Barocke Kirche mit freistehendem Glockenturm • Museum Niedermühle Lawalde • Heimat- & Landwirtschaftsmuseum Lawalde
Tour 4
Schönbacher Ringwanderweg, Länge ca. 18 km
Sehenswürdigkeiten: • Eiscafé im Umgebindehaus • Granitwerk Emil Israel • strohgedecktes Umgebindehaus im Niederdorf

Wollen Sie unsere Oberlausitz mit dem Fahrrad erkunden?

Der Spreeradweg beginnt an der Spreequelle auf dem Kottmar. Man fährt durch einige der schönsten Dörfer wie Walddorf, Eibau oder Neusalza-Spremberg bis Bautzen. Danach gehts durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und weiter durch den Spreewald bis Berlin.

Schönbach erreichen Sie ganz einfach, indem Sie in Neusalza-Spremberg am historischen Reiterhaus rechts abbiegen.

Der Umgebindehaus-Radweg beginnt in Zittau. Von da aus geht es durch den Naturpark Zittauer Gebirge, über Eibau, Herrnhut, Neusalza-Spremberg nach Schirgiswalde und Neukirch.

Lassen Sie sich von der Schönheit der Gegend überraschen!

 

Öffnungszeiten
Mo-Mi: 09.00 - 14.00 und 17.00 - 21.00
Do: 09.00 - 14.00
Fr, Sa, So:
, 09.00 - 14.00 und 17.00 - 22.00
6187 Besucher seit Oktober 2009